quantec-zweipolige-elektrode

Die innovative Idee

Die Handelektrode von QUANTEC SPA ist in zwei

Pole aufgeteilt. Die Transmitterplatte an Pol 1 (Therapie) befindet sich an der Seite, an der das Kabel austritt, an der Gegenseite ist die Sensorplatte an Pol 2 (Diagnose) platziert.

Wie durch die Linie symbolisiert, sind die Pole durch einen ausreichenden Abstand voneinander getrennt.

Die Wirkung

Dadurch, dass sich beide Pole in je einer Hand befinden, können sich die Therapiefrequenzen in der gewünscht abgeschwächten Form auf den Weg durch den Körper machen (siehe kleine Pfeile Richtung Unterarm in der Grafik). Der Hauptimpuls wird in den Händen verarbeitet, die körpergerechten Impulse können jetzt ihr Werk verrichten ohne Organe oder andere Zellverbände durch zu hohe Stromstärken zu strapazieren.

Auch von den in der Hand befindlichen Meridianen (Akupunktur) kann die Therapie aufgenommen und an die zugehörigen Organe weitergeleitet werden.

quantec-wirkung-zweipolige-elektrode